Vegane Ernährung

I n den letzten Jahren habe ich erlebt, dass ich mit einer rein pflanzlichen Ernährung (Vegane Rohkost) über viel Energie verfüge, und ich eine hohe sportliche Leistungsfähigkeit habe.

Zusätzlich

  • fördere ich meine Gesundheit, bzw. ich unterstütze meine Gesundheitsprävention,
  • das Leiden und das Töten von Tieren wird überflüssig, und
  • ich betreibe aktiv Umweltschutz (Weltweit entstehen durch die Massentierhaltung mehr klimaschädliche Gase – wie z.B. CO2 – als durch alle Verkehrsmittel (Auto, Flugzeug, Bahn) zusammen.)

Meine Erfahrungen gebe ich weiter durch

Einige Vorteile bzw. Konsequenzen einer veganen Ernährung / Lebensweise

  • Höhere Leistungsfähigkeit / mehr Vitalität.
  • Verbesserung der Gesundheit / Normalgewicht erreichen und halten.
  • Prävention: Reduzierung des Risikos an verschiedenen Krebserkrankungen,
    Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Altersdiabetes zu erkranken.
    Eine bewusst zusammengestellte vegane Ernährung ermöglicht dem Körper
    sich in ein Gleichgewicht zu bringen, und sich somit selbst zu heilen
    (bzw. gesund zu bleiben).
  • Übernahme von Verantwortung für die eigene körperliche Verfassung,
    Tieren und der Umwelt gegenüber.
  • Das Leiden und Töten von Tieren wird überflüssig.

Anmerkung zu veganer Ernährung:

Bei der veganen Ernährung werden keine tierischen Produkte, inklusive Eier,
Honig, Milch und Milchprodukte verwendet.

Bei der veganen Lebensweise werden zusätzlich Leder, Wolle und Seide
nicht verwendet.

Bei Veganer Rohkost werden die Lebensmittel bei der Zubereitung nicht erhitzt, bzw. bei diversen Gerichten in einem Dörrgerät auf maximal 42 Grad erwärmt. Dadurch bleiben Vitamine und Enzyme erhalten.